Plus Nach Doping-Razzien

DSV-Vorstandsmitglied: "Nicht Erfolg um jeden Preis"

Seefeld (dpa) - Vorstandsmitglied Stefan Schwarzbach hat die wirtschaftliche Bedeutung von dopingfreiem Sport für den Deutschen Skiverband hervorgehoben.

28.02.2019 UPDATE: 28.02.2019 05:03 Uhr 55 Sekunden
Razzia
Bei der Nordischen Ski-WM in Seefeld gab es Razzien. Foto: Matthias Schrader/AP

Seefeld (dpa) - Vorstandsmitglied Stefan Schwarzbach hat die wirtschaftliche Bedeutung von dopingfreiem Sport für den Deutschen Skiverband hervorgehoben.

"Wir haben 80 Partner im Deutschen Skiverband, die in ihren Verträgen eine sofortige Ausstiegsklausel haben. Das heißt: Anti-Doping-Kampf ist für uns auch eine wirtschaftliche Komponente", sagte er bei der Nordischen Ski-WM in

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?