Plus

Merkel trifft Macron: Industriestrategie und Verteidigung

Paris (dpa) - Nach der Unterzeichnung des neuen deutsch-französischen Freundschaftsvertrages vor gut einem Monat kommt Bundeskanzlerin Angela Merkel heute zu Staatschef Emmanuel Macron nach Paris. Die beiden Spitzenpolitiker wollten vor dem EU-Frühlingsgipfel im März noch einmal deutlich auf eine neue europäische Industriestrategie pochen, berichteten Diplomaten. Zur Sprache kommen werden im Élyséepalast auch der britische EU-Austritt, die transatlantischen Beziehungen und die Zusammenarbeit bei der Verteidigung.

27.02.2019 UPDATE: 27.02.2019 04:53 Uhr 15 Sekunden

Paris (dpa) - Nach der Unterzeichnung des neuen deutsch-französischen Freundschaftsvertrages vor gut einem Monat kommt Bundeskanzlerin Angela Merkel heute zu Staatschef Emmanuel Macron nach Paris. Die beiden Spitzenpolitiker wollten vor dem EU-Frühlingsgipfel im März noch einmal deutlich auf eine neue europäische Industriestrategie pochen, berichteten Diplomaten. Zur Sprache kommen werden im

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?