Plus

Maas warnt SPD vor Personalspekulationen

Berlin (dpa) - Außenminister Heiko Maas hat die SPD wegen der Spekulationen über eine Rückkehr von Sigmar Gabriel in eine führende Rolle der Partei vor Personaldebatten gewarnt. Die Menschen hätten weniger ein Interesse an Personaldebatten, sondern erwarteten dass vernünftig regiert werde. Das sagte Maas den Zeitungen der Funke Mediengruppe. Auf die Frage, ob er der SPD-Chefin Andrea Nahles zutraue, ihre Partei aus dem Umfragetief zu führen, antwortete Maas: "Natürlich". Die Diskussion war von Altkanzler Gerhard Schröder ausgelöst worden.

02.02.2019 UPDATE: 02.02.2019 06:08 Uhr 18 Sekunden

Berlin (dpa) - Außenminister Heiko Maas hat die SPD wegen der Spekulationen über eine Rückkehr von Sigmar Gabriel in eine führende Rolle der Partei vor Personaldebatten gewarnt. Die Menschen hätten weniger ein Interesse an Personaldebatten, sondern erwarteten dass vernünftig regiert werde. Das sagte Maas den Zeitungen der Funke Mediengruppe. Auf die Frage, ob er der SPD-Chefin Andrea Nahles

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?