Plus

Maas sieht trotz GroKo-Streits keine großen Verwerfungen in der SPD

Berlin (dpa) - Bundesjustizminister Heiko Maas erwartet keine dauerhaften Verwerfungen in der SPD durch die kontroverse Debatte über den Eintritt in eine große Koalition. Die SPD werde aus dem Mitgliedervotum gestärkt und geschlossen herausgehen, sagte Maas der Deutschen Presse-Agentur. "Alle haben die Debatte über eine neue große Koalition mit Sachlichkeit und Fairness geführt", das sei nicht zuletzt auch das große Verdienst der Jusos und von Kevin Kühnert. Der den Juso-Chef hat die GroKo-Gegner angeführt.

03.03.2018 UPDATE: 03.03.2018 05:03 Uhr 17 Sekunden

Berlin (dpa) - Bundesjustizminister Heiko Maas erwartet keine dauerhaften Verwerfungen in der SPD durch die kontroverse Debatte über den Eintritt in eine große Koalition. Die SPD werde aus dem Mitgliedervotum gestärkt und geschlossen herausgehen, sagte Maas der Deutschen Presse-Agentur. "Alle haben die Debatte über eine neue große Koalition mit Sachlichkeit und Fairness geführt", das sei nicht

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?