Plus

Maas: Fokus auf Kampf gegen Antisemitismus

Berlin (dpa) - Außenminister Heiko Maas will den Kampf gegen Antisemitismus zu einem Schwerpunkt der deutschen EU-Ratspräsidentschaft im zweiten Halbjahr 2020 machen. Das sagte der SPD-Politiker der "Bild am Sonntag". Antisemitismus sei leider in ganz Europa auf dem Vormarsch. Gerade Deutschland dürfe das nicht hinnehmen. Maas sagte in diesem Zusammenhang laut "Bild", dass viele Migranten in ihren Heimatländern in der Schule mit Antisemitismus und Israelfeindlichkeit konfrontiert worden seien. Jeder Migrant müsse aktiv damit konfrontiert werden, "dass Antisemitismus hier nicht geduldet wird".

12.05.2019 UPDATE: 12.05.2019 00:58 Uhr 18 Sekunden

Berlin (dpa) - Außenminister Heiko Maas will den Kampf gegen Antisemitismus zu einem Schwerpunkt der deutschen EU-Ratspräsidentschaft im zweiten Halbjahr 2020 machen. Das sagte der SPD-Politiker der "Bild am Sonntag". Antisemitismus sei leider in ganz Europa auf dem Vormarsch. Gerade Deutschland dürfe das nicht hinnehmen. Maas sagte in diesem Zusammenhang laut "Bild", dass viele Migranten in

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?