Plus

Jamaika-Chefunterhändler beraten über Migration und Außen

Berlin (dpa) - Die Jamaika-Verhandlungsführer um CDU-Chefin Angela Merkel beraten heute gleich über mehrere der schwierigsten Themenblöcke. Die Beratungen beginnen am Nachmittag mit dem Komplex "Arbeit, Rente, Gesundheit, Pflege, Soziales". Es schließen sich an: "Wirtschaft, Verkehr", "Außen, Verteidigung, Entwicklungszusammenarbeit, Handel" und "Landwirtschaft, Verbraucherschutz". Am Abend steht mit "Flucht, Asyl, Migration, Integration" ein zentraler Knackpunkt der Verhandlungen an. Das Zuwanderungsthema ist vor allem zwischen Union und Grünen umstritten.

14.11.2017 UPDATE: 14.11.2017 00:53 Uhr 15 Sekunden

Berlin (dpa) - Die Jamaika-Verhandlungsführer um CDU-Chefin Angela Merkel beraten heute gleich über mehrere der schwierigsten Themenblöcke. Die Beratungen beginnen am Nachmittag mit dem Komplex "Arbeit, Rente, Gesundheit, Pflege, Soziales". Es schließen sich an: "Wirtschaft, Verkehr", "Außen, Verteidigung, Entwicklungszusammenarbeit, Handel" und "Landwirtschaft, Verbraucherschutz". Am Abend

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?