Plus Heimspiel des 1. FC Köln

Stöger sieht gegen Belgrad Chance zur Krisenbewältigung

Nach 25 Jahren ohne Europapokalheimspiel sind die Profis des 1. FC Köln gegen Roter Stern Belgrad doppelt gefordert. Mit einem Sieg soll die Chance auf das Weiterkommen gewahrt werden. Zudem gilt es, den Weg aus der Krise zu finden.

28.09.2017 UPDATE: 28.09.2017 07:23 Uhr 54 Sekunden
Herausforderung
Trainer Peter Stöger ist mit dem FC Köln gegen Roter Stern Belgrad doppelt gefordert. Foto: Federico Gambarini

Köln (dpa) - Für Fußball-Lehrer Peter Stöger ist das erste Europapokalheimspiel des 1. FC Köln seit 9144 Tagen eine Chance zur Bewältigung der sportlichen Krise des Bundesliga-Tabellenletzten.

"Es ist eine neue Möglichkeit, weiter am Positiven zu arbeiten und das Selbstvertrauen weiter aufzubauen", sagte der Österreicher vor der Begegnung mit Roter Stern Belgrad am Donnerstagabend. Der

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?