Plus Handball-WM

Nach Remis gegen Frankreich: DHB-Team zwischen Frust und Lob

Die deutschen Handballer liefern Rekord-Weltmeister Frankreich einen großen Fight. Am Ende fehlt eine Sekunde zum großen Coup. Doch der Auftritt macht Hoffnungen für den weiteren Turnierverlauf.

15.01.2019 UPDATE: 15.01.2019 22:13 Uhr 2 Minuten, 21 Sekunden
Niedergeschlagen
Deutschlands Trainer Christian Prokop (l) und Torhüter Andreas Wolff stehen nach Spielende frustriert am Spielfeld. Foto: Kay Nietfeld

Berlin (dpa) - Kapitän Uwe Gensheimer trat vor Wut gegen den Pfosten, Torwart Andreas Wolff biss frustriert in sein Trikot: Trotz der besten Turnierleistung haben Deutschlands Handballer einen Sieg gegen Titelverteidiger Frankreich in letzter Sekunde verpasst.

Durch das 25:25 (12:10) am Dienstagabend im Handball-Krimi von Berlin steht die DHB-Auswahl aber zumindest vorzeitig in der

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?