Plus

Frankreich erlaubt lesbischen Paaren künstliche Befruchtung

Paris (dpa) - Frankreich will lesbischen Paaren und unverheirateten Frauen eine künstliche Befruchtung erlauben. Die Regierung legte dazu heute einen Entwurf zur Reform des Bioethikgesetzes vor. Es ist die erste große Gesellschaftsreform unter Präsident Emmanuel Macron. Der Präsident halte damit ein Versprechen, sagte Gesundheitsministerin Agnès Buzyn nach der Regierungssitzung unter Macrons Vorsitz. Er hatte die breitere Legalisierung der künstlichen Befruchtung bereits im Wahlkampf angekündigt.

24.07.2019 UPDATE: 24.07.2019 15:58 Uhr 15 Sekunden

Paris (dpa) - Frankreich will lesbischen Paaren und unverheirateten Frauen eine künstliche Befruchtung erlauben. Die Regierung legte dazu heute einen Entwurf zur Reform des Bioethikgesetzes vor. Es ist die erste große Gesellschaftsreform unter Präsident Emmanuel Macron. Der Präsident halte damit ein Versprechen, sagte Gesundheitsministerin Agnès Buzyn nach der Regierungssitzung unter Macrons

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?