Plus Formel 1 in Shanghai

Auftakt mit Problemen: Vettel knapp geschlagen von Bottas

Der Trainingsstart für den 1000. Grand Prix verläuft nicht nach Maß für Sebastian Vettel und Ferrari. Teamkollege Charles Leclerc hat wieder Technik-Sorgen, Mercedes-Pilot Valtteri Bottas fährt vorneweg. Vettels Trost: Auch Titelrivale Lewis Hamilton müht sich.

12.04.2019 UPDATE: 12.04.2019 09:54 Uhr 2 Minuten, 11 Sekunden
Zweiter
Sebastian Vettel musste sich im zweiten Freien Training knapp Valtteri Bottas geschlagen geben. Foto: Ng Han Guan/AP

Shanghai (dpa) – Sebastian Vettels Ferrari blieb wenige Meter vor der Box stehen, der Wagen von Teamkollege Charles Leclerc musste zur Abkühlung sogar vorzeitig in die Garage.

Und die Tagesbestzeit schnappte sich auch noch WM-Spitzenreiter Valtteri Bottas im Mercedes - wenn auch nur mit 27 Tausendstelsekunden Vorsprung auf Vettel. Zum Auftakt des 1000. Grand Prix der

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?