Plus

Entwarnung in Frankfurt: Bombe ist entschärft

Frankfurt/Main (dpa) - Aufatmen in Frankfurt: Eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg ist entschärft. Der Kampfmittelräumdienst gab Entwarnung. Der Blindgänger war vor zehn Tagen bei Bauarbeiten im Frankfurter Ostend nahe der Europäischen Zentralbank entdeckt worden. Im Vorfeld der Entschärfung hatten rund 16 500 Menschen ihre Wohnungen verlassen müssen. Auch öffentliche Einrichtungen wie der Zoo blieben geschlossen. Schiffe auf dem Main sowie Züge mussten umgeleitet werden. Eine Landebahn des Flughafens wurde gesperrt.

07.07.2019 UPDATE: 07.07.2019 16:18 Uhr 16 Sekunden

Frankfurt/Main (dpa) - Aufatmen in Frankfurt: Eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg ist entschärft. Der Kampfmittelräumdienst gab Entwarnung. Der Blindgänger war vor zehn Tagen bei Bauarbeiten im Frankfurter Ostend nahe der Europäischen Zentralbank entdeckt worden. Im Vorfeld der Entschärfung hatten rund 16 500 Menschen ihre Wohnungen verlassen müssen. Auch öffentliche Einrichtungen wie der Zoo

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?