Plus

Drei US-Soldaten in Afghanistan getötet

Kabul (dpa) - Bei einer Explosion in Afghanistan sind drei US-Soldaten getötet worden. Weitere drei seien verwundet worden, als  ein Sprengsatz detonierte, teilte die Nato-Mission "Resolute Support" mit. Der Vorfall habe sich in der Nähe der südöstlichen Provinzhauptstadt Ghasni ereignet. Ein amerikanischer Zivilangestellter des Militärs sei ebenfalls verwundet worden. Er und die verletzten Soldaten seien in Sicherheit gebracht worden und würden nun medizinisch versorgt. Seit Jahresbeginn wurden damit insgesamt zwölf US-Soldaten im Einsatz in Afghanistan getötet.

27.11.2018 UPDATE: 27.11.2018 14:08 Uhr 18 Sekunden

Kabul (dpa) - Bei einer Explosion in Afghanistan sind drei US-Soldaten getötet worden. Weitere drei seien verwundet worden, als  ein Sprengsatz detonierte, teilte die Nato-Mission "Resolute Support" mit. Der Vorfall habe sich in der Nähe der südöstlichen Provinzhauptstadt Ghasni ereignet. Ein amerikanischer Zivilangestellter des Militärs sei ebenfalls verwundet worden. Er und die verletzten

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?