Plus Champions League

BVB schon im zweiten Gruppenspiel zum Siegen verdammt

Bei der Auslosung der Champions-League-Gruppe herrschte noch große Zuversicht. Doch schon nach dem ersten Spiel in Rom (1:3) wächst beim BVB die Sorge vor einem frühen Scheitern in der vermeintlich leichten Vorrunde. Ein Sieg gegen St. Petersburg könnte die Nerven beruhigen.

27.10.2020 UPDATE: 27.10.2020 12:18 Uhr 2 Minuten, 4 Sekunden
Unter Druck
Die BVB-Stars wollen an die Leistung vom Schalke-Spiel anknüpfen. Foto: Leon Kuegeler/Reuters-Pool/dpa

Dortmund (dpa) - Lucien Favre pflegte seinen Ruf als Bedenkenträger. Obwohl sein Team aus Dortmund als großer Favorit in das Champions-League-Duell am Mittwoch (21.00 Uhr/Sky) mit Zenit St. Petersburg geht, redete der Trainer den international zuletzt eher unauffälligen Gegner aus Russland stark.

"Wir brauchen eine große Leistung, müssen sehr clever pressen und auch bei eigenem

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?