Plus Bundesliga Freitagsspiel

Frust beim VfB nach 0:2 in Leverkusen - Matchwinner Volland

Bayer Leverkusen hofft nach dem 2:0 gegen den VfB Stuttgart erneut auf den Start einer Aufholjagd. Die Schwaben haben dagegen den nächsten Rückschlag hinnehmen müssen. Weil sie nach einem Eckball schliefen und sie Mario Gomez in der Luft hängen lassen.

24.11.2018 UPDATE: 24.11.2018 08:13 Uhr 1 Minute, 50 Sekunden
Späte Tore
Leverkusens Doppeltorschütze Kevin Volland (2.v.l. jubelt mit Mitchell Weiser, während ein Stuttgarter den Kopf hängen lässt. Foto: Rolf Vennenbernd

Leverkusen (dpa) - Lange Zeit sah es am Freitagabend nach einem 0:0 aus zwischen den Saison-Enttäuschungen Bayer Leverkusen und VfB Stuttgart. Vor allem, weil Leverkusens Kevin Volland zahlreiche gute Chancen ungenutzt ließ. Am Ende gewann Bayer mit 2:0.

Volland war der Matchwinner: In der 76. und 83. Minute schoss der zehnmalige Nationalspieler beide Treffer. Die Gemütslage bei allen

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?