Plus

Bei Bauarbeiten verschüttet - Kölner steckt fest

Köln (dpa) - Ein Mann ist bei Ausschachtungsarbeiten an seinem Haus in Köln verschüttet worden. Er steckte am Abend bis zum Hals in der nachrutschenden Erde fest, wie die Feuerwehr mitteilte. Feuerwehrleute buddelten den Mann wieder aus - erst mit Händen und einem Klappspaten, später mit schwererem Gerät. Die Retter waren rund 90 Minuten damit beschäftigt, den Hauseigentümer zu befreien. Schon während der Rettungsaktion wurde der Mann von einem Notarzt betreut.

27.08.2018 UPDATE: 27.08.2018 02:48 Uhr 17 Sekunden

Köln (dpa) - Ein Mann ist bei Ausschachtungsarbeiten an seinem Haus in Köln verschüttet worden. Er steckte am Abend bis zum Hals in der nachrutschenden Erde fest, wie die Feuerwehr mitteilte. Feuerwehrleute buddelten den Mann wieder aus - erst mit Händen und einem Klappspaten, später mit schwererem Gerät. Die Retter waren rund 90 Minuten damit beschäftigt, den Hauseigentümer zu befreien. Schon

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?