Plus Basketball

Kurze Pause, lange Pause: Ungewöhnliche NBA-Saison, Teil II

Seit die Corona-Pandemie im Frühjahr auch die Sportwelt auf den Kopf gestellt hat gibt es fast nur noch Ungewohntes: Ein Saisonstart der NBA im Dezember? 2020 ist es soweit. In der Nacht zum deutschen Mittwoch geht es los - mit einigen Fragezeichen und Premieren.

22.12.2020 UPDATE: 22.12.2020 04:58 Uhr 2 Minuten, 31 Sekunden
LeBron James
Die Los Angeles Lakers um Superstar LeBron James starten 71 Tage nach dem Titelgewinn gegen die Los Angeles Clippers in die neue Saison. Foto: Matt York/AP/dpa

Los Angeles (dpa) - Wenn die NBA in der Nacht zu Mittwoch mit den Spielen der Brooklyn Nets gegen die Golden State Warriors und der Los Angeles Lakers gegen die Los Angeles Clippers in die Saison startet, endet für die einen die längste Pause der NBA-Geschichte - und für die anderen die kürzeste.

Die Nets und die Warriors zählen zu den Mannschaften, die es nicht in die Playoffs geschafft

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?