Plus

BAMF testet Asyl-Entscheidungen aus einer Hand

Nürnberg (dpa) - In Münster, Gießen und Bamberg erprobt das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) derzeit eine Rückkehr zu Asyl-Entscheidungen aus einer Hand. Es gehe darum, zu überprüfen, welche Auswirkungen das auf die Qualität der Entscheidungen und die Verfahrensdauer habe und in welchen konkreten Konstellationen eine Trennung von Asyl-Anhörer und Entscheider weiter sinnvoll sei, teilte ein Sprecher der Behörde mit. Zuerst hatte das Nachrichtenmagazin "Spiegel" über das Pilotprojekt berichtet.

08.12.2017 UPDATE: 08.12.2017 21:03 Uhr 17 Sekunden

Nürnberg (dpa) - In Münster, Gießen und Bamberg erprobt das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) derzeit eine Rückkehr zu Asyl-Entscheidungen aus einer Hand. Es gehe darum, zu überprüfen, welche Auswirkungen das auf die Qualität der Entscheidungen und die Verfahrensdauer habe und in welchen konkreten Konstellationen eine Trennung von Asyl-Anhörer und Entscheider weiter sinnvoll sei,

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?