Plus

Antidoping-Chefermittler lobt Zusammenarbeit mit Russen 

Frankfurt/Main (dpa) - WADA-Chefermittler Günter Younger hat die Zusammenarbeit mit der Russischen Antidoping-Agentur als "mustergültig" bezeichnet. Die RUSADA sei sehr bemüht, Vertrauen zurückzugewinnen, sagte er im Interview der Frankfurter Allgemeine Zeitung. Experten der Welt-Antidoping-Agentur hatten in der vergangenen Woche die Doping-Daten im Moskauer Analyselabor erfolgreich kopiert und gesichert. Die Daten sind wichtig, um verdächtigen Athleten noch Sportbetrug nachweisen zu können.

21.01.2019 UPDATE: 21.01.2019 20:53 Uhr 14 Sekunden

Frankfurt/Main (dpa) - WADA-Chefermittler Günter Younger hat die Zusammenarbeit mit der Russischen Antidoping-Agentur als "mustergültig" bezeichnet. Die RUSADA sei sehr bemüht, Vertrauen zurückzugewinnen, sagte er im Interview der Frankfurter Allgemeine Zeitung. Experten der Welt-Antidoping-Agentur hatten in der vergangenen Woche die Doping-Daten im Moskauer Analyselabor erfolgreich kopiert

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?