Plus

900 Kumpel in Südafrika in Goldmine eingeschlossen

Johannesburg (dpa) - In Südafrika sind mehr als 900 Bergarbeiter in einer Goldmine eingeschlossen. Grund ist ein Stromausfall unter Tage in dem Bergwerk in der Provinz Freistaat. Ein Sprecher der Betreiberfirma ging davon aus, dass es den Eingeschlossenen gut gehe. Bislang konnten 64 Kumpel gerettet werden. Die Gewerkschaft forderte den Bergbaukonzern Sibanye-Stillwater und die Betreiberfirma auf, die Rettungsarbeiten schneller voranzutreiben. In dem Bergwerk wird Gold in einer Tiefe von 700 Metern und 2200 Metern abgebaut.

01.02.2018 UPDATE: 01.02.2018 17:59 Uhr 15 Sekunden

Johannesburg (dpa) - In Südafrika sind mehr als 900 Bergarbeiter in einer Goldmine eingeschlossen. Grund ist ein Stromausfall unter Tage in dem Bergwerk in der Provinz Freistaat. Ein Sprecher der Betreiberfirma ging davon aus, dass es den Eingeschlossenen gut gehe. Bislang konnten 64 Kumpel gerettet werden. Die Gewerkschaft forderte den Bergbaukonzern Sibanye-Stillwater und die Betreiberfirma

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?