Fußball-WM 2022

Lesen Sie alles Wissenswerte über das Deutsche Team, Rund um die WM und zu den Spielen, Mannschaften und Spielern.

 

 

(Foto: dpa)

Plus Zweiter Todestag

Argentiniens Fußball-Weltmeister gedenken Maradona

An Diego Maradonas zweitem Todestag haben eine Reihe ehemaliger argentinischer Nationalspieler der Weltmeister-Kader von 1978 und 1986 sowie FIFA-Präsident Gianni Infantino der Fußballlegende gedacht.

25.11.2022 UPDATE: 25.11.2022 15:43 Uhr 38 Sekunden
Zum Todestag von Maradona in Doha
FIFA-Präsident Gianni Infantino (l) spricht bei der Gedenkveranstaltung in Doha.

Doha (dpa) - "Es ist ein Privileg meiner Generation, seinen glorreichsten Moment mit ihm geteilt zu haben", sagte der frühere argentinische Nationalspieler Jorge Valdano in der Repräsentanz des südamerikanischen Fußballverbandes Conmebol in Doha. Valdano war bei der WM 1986 nach Maradona der erfolgreichste Torschütze der Albiceleste.

"Ich würde mir wünschen, dass wir ab jetzt bei jeder

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.