Fußball-WM 2022

Lesen Sie alles Wissenswerte über das Deutsche Team, Rund um die WM und zu den Spielen, Mannschaften und Spielern.

 

 

(Foto: dpa)

Plus WM-Gruppe F

Mut für Davies nach Elfer-Patzer

Alphonso Davies wollte seine Enttäuschung lieber mit sich selbst ausmachen. Schweigend trottete der Bayern-Profi weit nach Mitternacht durch die Medienzone des Ahmed bin Ali Stadions von Al-Rajjan.

24.11.2022 UPDATE: 24.11.2022 05:43 Uhr 47 Sekunden
Alphonso Davies
Kanadas Alphonso Davies klatscht nach dem Spiel gegen Belgien.

Doha (dpa) - Sein verschossener Handelfmeter passte zur kanadischen Tragik, als nach dem famosen ersten WM-Spiel nach 36 Jahren ein 0:1 auf der Videoleinwand stand. Davies und sein Team kämpfen ebenso leidenschaftlich wie glücklos.

Tröstende Worte für Davies gab es von Trainer John Herdman. "Phonzie hat eine enorme Bedeutung für uns und eine große Zukunft vor sich. Auch wenn er heute

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.