Fußball-WM 2022

Lesen Sie alles Wissenswerte über das Deutsche Team, Rund um die WM und zu den Spielen, Mannschaften und Spielern.

 

 

(Foto: dpa)

Plus Fußball-WM in Katar

WM-Aus für Augsburgs Gruezo? Weitere Untersuchungen abwarten

Carlos Gruezo vom FC Augsburg droht die Fußball-Weltmeisterschaft in Katar zu verpassen. Der 27 Jahre alte Mittelfeldspieler musste am Samstag beim Bundesliga-Heimspiel gegen den VfL Bochum nach einer halben Stunde verletzt ausgewechselt werden.

12.11.2022 UPDATE: 12.11.2022 16:19 Uhr 25 Sekunden
Carlos Gruezo
Augsburgs Ruben Vargas (r) tröstet Carlos Gruezo.

Augsburg (dpa) - Der Nationalspieler Ecuadors zog sich das Trikot über das Gesicht, wurde von Teamkollegen und den Verantwortlichen getröstet.

Gruezo sei auf dem Weg zur Kernspintomografie, sagte Trainer Enrico Maaßen. Man müsse die Untersuchung abwarten, danach gebe es eine Diagnose. Ecuadors WM-Kader soll am Montag verkündet werden. Die Südamerikaner treffen nach dem Eröffnungsspiel

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.