Plus Gaiberg

Rosi Rosenlehner wohnt in einer Schiedsrichterkabine

Von den Behörden wie eine Nummer behandelt - Auf ihre Anträge reagieren die Ämter nicht

26.02.2019 UPDATE: 27.02.2019 06:00 Uhr 2 Minuten, 40 Sekunden
Rosemarie "Rosi" Rosenlehner lebte mit ihrem Chihuahua Charly in der Kabine. Foto: A. Dorn

Von Agnieszka Dorn

Gaiberg. Wenn Rosemarie Rosenlehner es in ihrer "Wohnung" nicht mehr aushält, packt sie ihren fünfjährigen Chihuahua Charly und nimmt den nächsten Bus nach Leimen. Dort geht sie spazieren oder setzt sich gemütlich auf eine Bank und ist einfach froh, draußen zu sein. Denn die Beschreibung "Wohnung" ist nicht wirklich zutreffend für ihr aktuelles Zuhause: Die 64-Jährige

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?