Plus Eppingen

Dreschhallen-Umbau bereits deutlich teurer

Der sicherheitshalber einkalkulierte finanzielle Puffer ist bereits aufgebraucht. Die Planer suchen nach weiterem Einsparpotenzial.

30.06.2022 UPDATE: 01.07.2022 06:00 Uhr 1 Minute, 31 Sekunden
Die Dreschhalle gehört seit Jahrzehnten zur Fest-Geschichte Adelshofens. Die steigenden Kosten für Instandsetzung und Umbau sind aber sicher kein Grund zum Feiern. Foto: Armin Guzy

Eppingen. (RNZ) Reichlich Dresche gibt es derzeit für die Planer des Dreschhallen-Umbaus in Adelshofen. Die auf sie einprasselnden Schläge sind finanzieller Natur und kommen regelmäßig in Form von saftigen Preissteigerungen für Löhne und Material, aber auch als Mehrausgaben für den Brandschutz. Der beim Baubeschluss im April 2021 eingeplante Puffer von mehr als 50.000 Euro ist bereits

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe + Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto? Einloggen
Dieser Artikel wurde geschrieben von:
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.