Plus A 6 bei Schwäbisch Hall

Lkw mit Gefahrgut kippt auf die Seite - BASF bei Bergung vorort

Es handelt sich um 28.000 Liter ätzende Flüssigkeit - Lkw-Fahrer verletzt - A 6 bei Schwäbisch Hall Richtung Nürnberg seit 7 Uhr wieder frei

04.07.2017 UPDATE: 04.07.2017 08:40 Uhr 38 Sekunden

Symbolfoto: dpa

Ludwigshafen/Schwäbisch Hall. (dpa) Der in der Nähe von Schwäbisch Hall auf der Autobahn 6 umgekippte Tanklastzug ist am frühen Dienstmorgen geborgen worden. Wie die Polizei mitteilte, hatte die Feuerwehr bereits in der Nacht damit begonnen, das Leck zu schließen, aus dem etwa zehn Liter des leicht entflammbaren und ätzenden Stoffes Isobutylmethacrylat ausgetreten sein sollen. Gegen 7 Uhr am

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?