Plus Heidelberg

Der neue Gemeinderat hat einige Hausaufgaben zu erledigen

Wirtschaftsorientierung, Verkehrssicherheit oder der Ankauf von Brachflächen: Was sich die Heidelberger Organisationen vom neuen Stadtparlament wünschen.

21.06.2024 UPDATE: 21.06.2024 04:00 Uhr 3 Minuten, 9 Sekunden
Die Situation für Radfahrer, aber auch für Fußgänger soll sich verbessern. Für qualitativ gute Sportangebote für Kinder und Jugendliche ist mehr Personal nötig. Im neuen Stadtteil in PHV soll preiswerter Wohnraum entstehen. Fotos: Kaiser/Getty/Rothe

Von Alexander Wenisch

Heidelberg. Der neue Gemeinderat ist gewählt. In einem Monat, am 23. Juli, wird er sich zur ersten Sitzung treffen. Wir haben Organisationen und Institutionen gefragt, was die Lokalpolitiker am dringendsten angehen müssen.

Bezahlkarte für Geflüchtete

Das Diakonische Werk der Evangelischen

Weiterlesen mit Plus
  • Alle Artikel lesen mit RNZ+
  • Exklusives Trauerportal mit RNZ+
  • Weniger Werbung mit RNZ+

(Der Kommentar wurde vom Verfasser bearbeitet.)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.