Plus

Egon Bahr in Heidelberg: Sein Thema war der Frieden

Bei seinem letzten Besuch in Heidelberg vor kaum zwei Jahren schockte Bahr die Heidelberger Schüler mit der Vorhersage: "Wir leben in einer Vorkriegszeit"

20.08.2015 UPDATE: 21.08.2015 06:00 Uhr 1 Minute, 25 Sekunden

Egon Bahr in Heidelberg: Hier bei seinem letzten Besuch in der Ebert-Gedenkstätte zusammen mit Schülern im Dezember 2013. Fotos: Rothe, Ballarin, Winterer

hö. Der verstorbene SPD-Politiker Egon Bahr war kein allzu häufiger Gast in Heidelberg, aber er kam seit den frühen siebziger Jahren doch mit einer gewissen Regelmäßigkeit in die Stadt - und meist ging es um ein Thema: den Frieden in Europa. Das veranlasste ihn auch am 10. Januar 1971 zu einem Überraschungsbesuch in Patrick Henry Village, wo Bahr als damaliger Staatssekretär in Willy Brandts

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe + Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto? Einloggen
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.