Plus RNZ-Autotest

Subaru elektrifiziert den Boxer

Der Forester wird nun auch als e-Boxer angeboten - Der Einstiegspreis liegt bei 35.000 Euro

26.02.2020 UPDATE: 02.03.2020 06:00 Uhr 2 Minuten, 23 Sekunden
Dank Allradantrieb ist der Forester auch abseits befestigter Straßen zu gebrauchen. Werksfoto

Von Heiko P. Wacker

Dresden. Jeder zweite in Deutschland verkaufte Subaru soll in diesem Jahr ein Forester sein, so plant es die japanische Traditionsmarke. Und jeder einzelne wird von einem elektrifizierten Motor angetrieben, mit dem e-Boxer orientieren sich auch die Allradspezialisten am Zeitgeist. Offiziell spricht man von einem "Mildhybrid", theoretisch sind 1,6 rein

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?