Plus Orkanböen

Sicherer Autofahren bei Sturm

Manche Fahrzeuge sind besonders gefährdet. Jetzt helfen ein paar Tipps, um sicher ans Ziel zu kommen. Wann bleibt man besser daheim?

16.02.2022 UPDATE: 16.02.2022 13:22 Uhr 3 Minuten, 38 Sekunden
Sieht spektakulär aus, kann aber mit Motorschaden enden, wenn Wasser eindringt. Forsche Fahrten durch überflutete Bereiche meidet man besser. Fotos: dpa

München. (dpa) Der Wind heult und rüttelt das Auto durch, es versetzt nach links, dann wieder nach rechts. Dazu vielleicht noch Regen, der gegen die Scheiben peitscht und die Wischer fordert.

Autofahren bei starkem Wind erfordert vollste Aufmerksamkeit und angepasstes Tempo. Ablenkung durch Musik oder intensive Gespräche? Jetzt besser nicht. Noch mehr als sonst gilt: Beide Hände ans

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?