Plus

Forscher: Trinkerei beschert Bond vermutlich Potenzprobleme

James Bond trinkt zu viel - Probleme im Bett könnten die Folge sein. Zu diesem Schluss kommen Wissenschaftler nach dem Studium aller Bond-Bücher. Auch Erstaunliches über Gelächter und Richard Wagner wird berichtet.

16.12.2013 UPDATE: 16.12.2013 15:36 Uhr 1 Minute, 30 Sekunden
Einen Wodka-Martini trinkt James-Bond-Darsteller Pierce Brosnan in einer Szene des Films «James Bond 007 - Stirb an einem anderen Tag». Foto: dpa
Von Valentin Frimmer, dpa

London. (dpa) Lässig, charmant, clever - und ein Trunkenbold: Geheimagent James Bond trinkt regelmäßig über den Durst und muss mit massiven Gesundheitsproblemen rechnen, haben Forscher analysiert. Unter anderem habe 007 entgegen seinem Ruf ein hohes Risiko für Potenzprobleme, schreiben sie in der Weihnachtsausgabe des Fachblatts "British Medical Journal" ("BMJ"). Bond

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?