Plus

Flüssige Arznei für Kinder nicht mit Löffel abmessen

Das Abmessen mit einem Löffel sei zu ungenau und könne schnell zu einer falschen Dosierung führen.

28.08.2014 UPDATE: 28.08.2014 12:45 Uhr 22 Sekunden
Weimar. (dpa-tmn) Tee- oder Esslöffel sind nicht geeignet, um flüssige Medikamente für Kinder abzumessen. Eltern verwenden am besten ausschließlich die Dosierhilfen, die dem Arzneimittel beigelegt sind. Oder sie fragen in der Apotheke nach einem entsprechenden Messbecher. Das empfiehlt Monika Niehaus vom Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ). Das Abmessen mit einem Löffel sei zu
Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?