Plus Luftverkehr

Verkauf von Ita Airways: Lufthansa wieder im Rennen

Wie geht es weiter für Italiens Staatsfluglinie Ita? Die Lufthansa bemüht sich nach wie vor um Anteile. MSC ist hingegen wohl raus.

22.11.2022 UPDATE: 22.11.2022 13:37 Uhr 44 Sekunden
Ita Airways
Lufthansa ist weiter an der italienischen Airline Ita Airways interessiert.

Rom (dpa) - Im Ringen um den Verkauf von Italiens Staatsfluglinie Ita Airways hat die deutsche Lufthansa erneut Zugang zu den Unternehmensdaten erhalten. "Der Dataroom ist geöffnet. Lufthansa ist interessiert", sagte der italienische Finanzminister, Giancarlo Giorgetti, am Dienstag während einer Regierungspressekonferenz. Sein Ministerium ist derzeit Eigentümer Itas und wickelt den Verkauf ab.

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?