Plus Kurz vor dem Ziel

Finnen im Ringen um Mehrheit bei Uniper kurz vor dem Ziel

Seit mehr als zwei Jahren ringt der Fortum-Konzern um die Mehrheit beim deutschen Kraftwerksbetreiber Uniper. Jetzt melden die Finnen den Durchbruch.

02.03.2020 UPDATE: 02.03.2020 14:48 Uhr 54 Sekunden
Uniper-Kraftwerk Datteln
Das Uniper-Kraftwerk Datteln 4. Im Ringen um die Mehrheit beim Düsseldorfer Kraftwerksbetreiber sieht sich der finnische Energiekonzern Fortum kurz vor dem Ziel. Foto: Caroline Seidel/dpa

Düsseldorf/Espoo (dpa) - Im Ringen um die Mehrheit beim Düsseldorfer Kraftwerksbetreiber Uniper sieht sich der finnische Energiekonzern Fortum kurz vor dem Ziel.

Die russische Antimonopolbehörde habe den Erwerb von weiteren Uniper-Aktien gebilligt, teilte Fortum am Montag in Espoo mit. Die Fusionsfreigabe werde in den kommenden Wochen erwartet. Fortum hält bislang 49,99 Prozent an Uniper

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?