Plus Börse in Frankfurt

Dax legt nach jüngsten Verlusten wieder zu

Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat sich am Montag etwas von seinem jüngsten Kursrutsch erholt. Mit Rückenwind aus den USA stieg der deutsche Leitindex nach drei Verlusttagen in Folge um 0,71 Prozent auf 15.206,64 Punkte. Der MDax der mittelgroßen Titel legte um 0,14 Prozent auf 33.125,37 Zähler zu.

07.02.2022 UPDATE: 07.02.2022 09:28 Uhr 1 Minute, 19 Sekunden
Dax
Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland. Foto: Fredrik von Erichsen/dpa

Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat sich am Montag etwas von seinem jüngsten Kursrutsch erholt. Mit Rückenwind aus den USA stieg der deutsche Leitindex nach drei Verlusttagen in Folge um 0,71 Prozent auf 15.206,64 Punkte. Der MDax der mittelgroßen Titel legte um 0,14 Prozent auf 33.125,37 Zähler zu.

"Der Dax fängt und stabilisiert sich", schrieb Marktanalyst Konstantin Oldenburger vom

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?