Plus Eurovision Song Contest

Ukrainer fordert auf der ESC-Bühne Hilfe für sein Land

Eigentlich sind politische Gesten und Ansprachen beim ESC laut Regelwerk verboten. Der ukrainische Sänger Oleh Psjuk hat sich trotzdem mit einer emotionalen Bitte an das Publikum gewandt.

15.05.2022 UPDATE: 15.05.2022 00:07 Uhr 1 Minute, 2 Sekunden
Oleh Psjuk
Eigentlich verboten: Oleh Psjuk vom ukrainischen Kalush Orchestra äußert sich politisch.

Turin (dpa) - Beim Eurovision Song Contest in Turin haben die Musiker aus der Ukraine am Ende ihres Auftritts ein klares politisches Statement abgegeben.

"I ask all of you: Please help Ukraine, Mariupol, help Asov stal - right now", sagte Sänger Oleh Psjuk am Samstagabend (Ich bitte Euch alle: Helft der Ukraine, Mariupol und den Menschen im Asow-Stahlwerk). Das Stahlwerk in Mariupol

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe + Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto? Einloggen