Plus

Schweizer stimmen über Einbürgerung, Steuerreform und Olympia ab

Bern (dpa) - Die Schweizer entscheiden heute bei einer Volksabstimmung, ob Enkel von Einwanderern leichter eingebürgert werden sollen. Die Regierung will das Prozedere für gut integrierte junge Leute bis 25 Jahre vereinfachen. Etwa 25 000 Menschen kämen in Frage. Die nationalkonservative Schweizerische Volkspartei ist dagegen und warnt, dies öffne Extremisten Tür und Tor. Darüber hinaus werden die Schweizer bei einer zweiten Abstimmungsvorlage über eine Einkommenssteuerreform für Holdingfirmen entscheiden.

12.02.2017 UPDATE: 12.02.2017 05:01 Uhr 15 Sekunden

Bern (dpa) - Die Schweizer entscheiden heute bei einer Volksabstimmung, ob Enkel von Einwanderern leichter eingebürgert werden sollen. Die Regierung will das Prozedere für gut integrierte junge Leute bis 25 Jahre vereinfachen. Etwa 25 000 Menschen kämen in Frage. Die nationalkonservative Schweizerische Volkspartei ist dagegen und warnt, dies öffne Extremisten Tür und Tor. Darüber hinaus werden

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?