Plus

Papst Franziskus feiert Messe und wäscht Flüchtlingen die Füße

Rom (dpa) - Mit einer Messe und einer Fußwaschung bei Flüchtlingen beginnen am Gründonnerstag für Papst Franziskus die Osterfeierlichkeiten im Vatikan. Am Morgen zelebriert das Kirchenoberhaupt zunächst die Chrisam-Messe zur Weihe der Salbungsöle im Petersdom. Am Abend will er in der Nähe von Rom zwölf Asylbewerbern die Füße waschen. Die traditionelle Zeremonie erinnert an die Demutsgeste Jesu beim letzten Abendmahl. Franziskus hatte nach seinem Amtsantritt vor drei Jahren mit der Tradition seiner Vorgänger gebrochen, die Fußwaschung nur bei Priestern zu vollziehen.

24.03.2016 UPDATE: 24.03.2016 01:51 Uhr 20 Sekunden

Rom (dpa) - Mit einer Messe und einer Fußwaschung bei Flüchtlingen beginnen am Gründonnerstag für Papst Franziskus die Osterfeierlichkeiten im Vatikan. Am Morgen zelebriert das Kirchenoberhaupt zunächst die Chrisam-Messe zur Weihe der Salbungsöle im Petersdom. Am Abend will er in der Nähe von Rom zwölf Asylbewerbern die Füße waschen. Die traditionelle Zeremonie erinnert an die Demutsgeste Jesu

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?