Plus

Beratungen im Fall Amanda Knox haben begonnen

Rom (dpa) - Das oberste Gericht in Italien hat mit den entscheidenden Beratungen im Fall Amanda Knox begonnen. Der Kassationsgerichtshof in Rom muss entscheiden, ob die Verurteilung der US-Amerikanerin und ihres Ex-Freundes Raffaele Sollecito zu langen Haftstrafen wegen des Mordes an einer britischen Austauschstudentin Bestand hat. Knox und Sollecito waren letztes Jahr zu 28 Jahren und sechs Monaten beziehungsweise zu 25 Jahren Haft verurteilt. Sie hatten Berufung eingelegt und beteuern ihre Unschuld. Seit einem Freispruch aus dem Jahr 2011 ist Knox in ihrer Heimat USA.

25.03.2015 UPDATE: 25.03.2015 14:06 Uhr 17 Sekunden

Rom (dpa) - Das oberste Gericht in Italien hat mit den entscheidenden Beratungen im Fall Amanda Knox begonnen. Der Kassationsgerichtshof in Rom muss entscheiden, ob die Verurteilung der US-Amerikanerin und ihres Ex-Freundes Raffaele Sollecito zu langen Haftstrafen wegen des Mordes an einer britischen Austauschstudentin Bestand hat. Knox und Sollecito waren letztes Jahr zu 28 Jahren und sechs

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?