Plus Trotz verpasster WM

Skibbe will in Griechenland weitermachen

Nach der EM 2016 verpasst Griechenland auch die WM 2018. Trainer Michael Skibbe will aber in jedem Fall weitermachen. Ob er das tatsächlich darf, bleibt abzuwarten.

13.11.2017 UPDATE: 13.11.2017 09:28 Uhr 1 Minute, 34 Sekunden
Michael Skibbe
Trotz verpasster WM-Quali will Michael Skibbe als Nationaltrainer Griechenlands weitermachen. Foto: Darko Bandic

Athen (dpa) – Michael Skibbe denkt auch nach der gescheiterten WM-Mission mit Griechenlands Fußballern längst nicht ans Aufgeben. "Ich werde sicher weitermachen. Ich bin sehr froh, Trainer der griechischen Nationalmannschaft zu sein", sagte Skibbe nach dem 0:0 im Playoff-Rückspiel gegen Kroatien.

Nach der 1:4-Pleite im Hinspiel war das Unentschieden viel zu wenig: Die Enttäuschung

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?