Plus Porto-Profi verunglimpft

"Wir sind alle Marega": Rassismus-Eklat empört Portugal

Und wieder Affengeräusche bei einem Fußballspiel. Diesmal in der höchsten portugiesischen Liga. Die Reaktion aber fällt anders aus als sonst: Moussa Marega verlässt tatsächlich das Spielfeld.

17.02.2020 UPDATE: 17.02.2020 10:58 Uhr 3 Minuten, 9 Sekunden
Moussa Marega
Portos Moussa Marega ist gegen Vitoria Guimares Opfer von rassistischen Beleidigungen geworden. Foto: --/AP/dpa

Porto (dpa) - Nun wird auch Portugal von einem Rassismus-Skandal erschüttert. Nach den Beleidigungen und Affenlauten gegen FC-Porto-Profi Moussa Marega meldete sich sogar der Regierungschef zu Wort.

"Kein Mensch sollte einer solchen Erniedrigung ausgesetzt werden", schrieb der sozialistische Ministerpräsident António Costa auf Twitter. Der Politiker, dessen Vater aus dem indischen Goa

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?