Plus Nach Halbfinal-Aus in Peking

Zverev muss um ATP Finals zittern

Im vergangenen Jahr feierte Alexander Zverev bei den ATP Finals in London den bislang größten Erfolg seiner Karriere. In dieser Saison muss Deutschlands bester Tennisspieler um die Teilnahme bangen. Auch weil er im Halbfinale von Peking seine Chancen nicht nutzte.

06.10.2019 UPDATE: 06.10.2019 16:23 Uhr 1 Minute, 8 Sekunden
Alexander Zverev
Alexander Zverev zerschlägt seinen Schläger und hat den Einzug ins Finale des ATP-Turniers in Peking verpasst. Foto: Mark Schiefelbein/AP/dpa

Peking (dpa) - Das Rennen um die Qualifikation für die ATP Finals in London wird für Alexander Zverev zu einem Zitterspiel.

Zwar sprang Deutschlands bester Tennisspieler durch seinen Halbfinal-Einzug beim Turnier in Peking im aktuellen Ranking für den Saisonabschluss auf den achten Platz und wäre damit für das Event in der britischen Hauptstadt Mitte November qualifiziert. Doch der

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?