Plus

Londoner Hochhausbrand: 71 Tote identifiziert

London (dpa) - Grauenhaftes Inferno: Bei der Brandkatastrophe im Londoner Grenfell-Hochhaus vor fünf Monaten sind 71 Menschen ums Leben gekommen. Damit liegt die Opferzahl zwar etwas niedriger als zunächst vermutet, teilte Scotland Yard mit. Doch verbreitete Listen mit Details zu den Opfern lassen erahnen, wie schlimm der Todeskampf vieler Menschen gewesen sein muss. Helfer entdeckten im ausgebrannten Sozialbau eine Mutter, die noch im Tod ihr lebloses Baby umklammerte. Auch ihr Ehemann und ein weiteres Kind starben. Eine sechsköpfige Familie und mindestens drei fünfköpfige Familien starben ebenfalls.

16.11.2017 UPDATE: 16.11.2017 18:58 Uhr 19 Sekunden

London (dpa) - Grauenhaftes Inferno: Bei der Brandkatastrophe im Londoner Grenfell-Hochhaus vor fünf Monaten sind 71 Menschen ums Leben gekommen. Damit liegt die Opferzahl zwar etwas niedriger als zunächst vermutet, teilte Scotland Yard mit. Doch verbreitete Listen mit Details zu den Opfern lassen erahnen, wie schlimm der Todeskampf vieler Menschen gewesen sein muss. Helfer entdeckten im

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?