Plus

Kosovo will EU-Mission Mitte des Jahres beenden

Pristina (dpa) - Das seit zehn Jahren unabhängige Kosovo will die EU-Rechtsstaatsmission EULEX Ende Juni beenden. Ab Anfang Juli würden Richter und Staatsanwälte der Mission keine neuen Fälle mehr übernehmen, kündigte der Kosovo-Justizminister Abelard Tahiri laut Medienberichten an. EULEX ist die größte Auslandsmission Brüssels und will seit 2008 beim Aufbau demokratischer Strukturen im Kosovo helfen. Obwohl der Kampf gegen Korruption eines der Hauptziele ist, wurde EULEX selbst wiederholt von Korruptionsaffären erschüttert.

10.02.2018 UPDATE: 10.02.2018 12:58 Uhr 17 Sekunden

Pristina (dpa) - Das seit zehn Jahren unabhängige Kosovo will die EU-Rechtsstaatsmission EULEX Ende Juni beenden. Ab Anfang Juli würden Richter und Staatsanwälte der Mission keine neuen Fälle mehr übernehmen, kündigte der Kosovo-Justizminister Abelard Tahiri laut Medienberichten an. EULEX ist die größte Auslandsmission Brüssels und will seit 2008 beim Aufbau demokratischer Strukturen im Kosovo

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?