Plus Grand Slam

Australiens Tennis-Hoffnung Barty scheitert in Melbourne

Die Hoffnungen der australischen Gastgeber auf den ersten Titel seit 1978 sind dahin. Die Weltranglisten-Erste Ashleigh Barty scheidet bei den Australian Open im Viertelfinale aus. Jennifer Brady gewinnt gegen eine gute Freundin - trotz denkbar schlechter Vorbereitung.

17.02.2021 UPDATE: 17.02.2021 07:18 Uhr 1 Minute, 44 Sekunden
Australian Open
Ashleigh Barty ist im Viertelfinale ausgeschieden. Foto: Andy Brownbill/AP/dpa

Melbourne (dpa) - Nach einer 6:1, 2:0-Führung und einer umstrittenen medizinischen Auszeit ihrer Gegnerin hat die Weltranglisten-Erste Ashleigh Barty den Einzug in das Halbfinale der Australian Open verpasst.

Die 24 Jahre alte Australierin verlor gegen die Tschechin Karolina Muchova 6:1, 3:6, 2:6. Damit vergab die French-Open-Siegerin von 2019 die Chance auf ihren Premieren-Titel beim

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?