Plus Datenanalyse

Sicherheit vor Spektakel: Corona-Fußball ohne Folgeschäden

Wie sieht Bundesliga-Fußball nach neunwöchiger Corona-Auszeit und nur wenig Teamtraining aus? Das fragten sich viele vor dem 26. Spieltag. Eine Datenanalyse scheint die Sorgen vor dem Neustart zu widerlegen.

19.05.2020 UPDATE: 19.05.2020 10:13 Uhr 2 Minuten, 26 Sekunden
Zweikampf
Bayern Münchens Ivan Perisic (r) im Zweikampf mit Unions Christopher Trimmel. Foto: Hannibal Hanschke/Reuters-Pool/dpa

Düsseldorf (dpa) - Von wegen Rumpelfußball zum Abgewöhnen. Die Corona-Folgeschäden haben sich beim Bundesliga-Neustart kaum auf das Spiel ausgewirkt. Diesen Eindruck verstärken auch die Daten zum ersten Spieltag nach der neunwöchigen Zwangspause.

Höhere Laufleistung und Laufintensität, mehr effektive Spielzeit und weniger Fehlpässe - das ergab eine datengestützte Auswertung des Instituts

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?