Plus Formel 1

Kein Platz für Mick Schumacher bei Alfa Romeo

Jetzt wird es eng für Mick Schumacher. Die erwartete Beförderung ins Formel-1-Team Alfa Romeo ist vom Tisch. Nun muss der 21-Jährige auf eine Anstellung bei Haas hoffen.

30.10.2020 UPDATE: 30.10.2020 17:08 Uhr 1 Minute, 17 Sekunden
Mick Schumacher
Mick Schumacher muss weiter auf ein Cockpit in der Formel 1 hoffen. Foto: Hassan Ammar/AP/dpa

Imola (dpa) - Für Mick Schumacher ist in der kommenden Saison kein Platz beim Formel-1-Team Alfa Romeo. Der Rennstall verkündete vor dem Rennen in Imola die Verlängerung der Verträge mit den Stammpiloten Kimi Räikkönen und Antonio Giovinazzi.

Zuvor war darüber spekuliert worden, dass der Sohn von Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher 2021 bei dem Team sein Debüt in der

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?