Plus

Warnstreiks an Flughäfen haben begonnen

Hamburg (dpa) - Die Warnstreikwelle an deutschen Airports hat begonnen. Das Sicherheitspersonal an den Flughäfen Hamburg, Hannover und Bremen legte um Mitternacht die Arbeit nieder. Das bestätigte die Gewerkschaft Verdi. Bestreikt werden sollen heute auch die Flughafen-Drehkreuze Frankfurt am Main und München sowie die Flughäfen Dresden, Erfurt und Leipzig/Halle. Verdi fordert für die Passagier-, Fracht-, Personal- und Warenkontrolle eine einheitliche Bezahlung, 20 Euro brutto pro Stunde.

15.01.2019 UPDATE: 15.01.2019 01:13 Uhr 15 Sekunden

Hamburg (dpa) - Die Warnstreikwelle an deutschen Airports hat begonnen. Das Sicherheitspersonal an den Flughäfen Hamburg, Hannover und Bremen legte um Mitternacht die Arbeit nieder. Das bestätigte die Gewerkschaft Verdi. Bestreikt werden sollen heute auch die Flughafen-Drehkreuze Frankfurt am Main und München sowie die Flughäfen Dresden, Erfurt und Leipzig/Halle. Verdi fordert für die

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?